Bundesliga-Keglerinnen waren erfolgreich

Liedolsheim (ps). Wie auch in den letzten Jahren haben sich die KVL Mädels beim SKK 98 Poing nicht mit Ruhm bekleckert. Mit 1:7 Punkten (3311:3194 Kegeln) gab es an der Niederlage nichts zu deuteln. Den Ehrenpunkt für Liedolsheim holte Sandra Sellner mit 4:0 SP (557:513). Für den KVL kämpften: Yvonne Schneider (1:3 SP, 524:581), Samantha Jones (1:3 SP, 506:541), Saskia Seitz (1:3 SP, 551:557), Sabine Sellner (0:4 SP, 523:571) und Jessica Dreher (1,5:2,5 SP, 533:548).1. Bundesliga – SKK 98 Poing – KV Liedolsheim F1 1:7

Nun heißt es durchschnaufen und sich neu zu konzentrieren, denn im nächsten Heimspiel wartet kein geringerer Gegner als Bamberg auf den KVL.

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

2. Bundesliga Süd West – KSC Immendingen – KV Liedolsheim F2 5:3
Das Spiel war nichts für schwache Nerven! Was für ein Match, welches am Ende durch Chiara Zieger noch ins Trockene gerettet werden konnte.

Im Startpaar holte Vanessa Rauch mit 3:1 SP (527:487) den ersten Punkt, Juliane Potschka verlor ihren zwar (1:3 SP, 508:55), aber von der Gesamtkegelzahl blieb alles offen. Im Mittelpaar holten die KVL Mädels 2 Mannschaftspunkte und ordentlich Vorsprung heraus. Heike Zölch mit 4:0 SP (529:446) und Mara Seitz (2:2 SP, 539:523). Nun kam das Schlusspaar: Bianca Cunow kam nicht in die Spur und unterlag mit 1:3 SP (500:546) und gab 46 Kegel ab. Auch Marei Göbelbecker verlor den Faden auf der 3. Bahn und wurde durch Chiara Zieger ausgewechselt. Chiara spielte unerschrocken eine super 151 Bahne und rettete somit den Kegelvorsprung, der auf nur ein Kegel geschmolzen war, ins Ziel!
Am Ende ein 5:3 Zittersieg mit 3090:3089 Kegeln, schreiben die KVL-ler in ihrer Pressemitteilung.

Nächster Spieltag:
Sonntag , 3.2.
12:00 Uhr KV Liedolsheim – Victoria Bamberg
15:30 Uhr KV Liedolsheim II – SKV Bonndrf