NINJA WARRIOR GERMANY: 2019 erstmals „Last Woman Standing“ in Karlsruhe

Frauenpower bei Ninja Warrior Germany: V.l.: Carolin Hingst, Tabitha Eckfeld, Sarah Kopp, Arleen Schüßler und Silke Sollfrank.

Karlsruhe (ps). Bereits zum vierten Mal ist es der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH gelungen, das RTL-Erfolgsformat NINJA WARRIOR GERMANY vom Standort Karlsruhe und der dm-arena zu überzeugen. Ab dem 14. Juni werden die Aufzeichnungen für die vierte Staffel der spektakulären Physical Game Show in der bewährten Veranstaltungshalle stattfinden. Neu ist, dass erstmals der Titel „Last Woman Standing“ und ein Preisgeld für die beste Athletin vergeben werden.

In Deutschland stand bislang noch keine Frau im Halbfinale oder im Finale. 2019 sind die Chancen der Athletinnen nun höher als bisher, es nicht nur bis ins Halbfinale, sondern vielleicht sogar bis ins Finale zu schaffen. Denn in der kommenden Staffel von NINJA WARRIOR GERMANY kann sich die beste Frau aus jeder Vorrundenshow bei entsprechender Leistung für das Halbfinale qualifizieren und hat dort die Chance, ins Finale einzuziehen.

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Die stärkste Athletin wird schließlich „Last Woman Standing“ und mit einer Siegprämie und der entsprechenden Medaille ausgezeichnet. Analog dazu wird es wieder den „Last Man Standing“ mit einer Medaille und einem Preisgeld geben. Natürlich haben Männer und Frauen auch weiterhin die Chance auf den Titel „Ninja Warrior Germany“ und das dazugehörige Preisgeld. Sport- und wettkampfbegeisterte Frauen und Männer können sich online unter https://nw4.nd.netmarket.de/für die vierte Staffel der Show bewerben.

Wer das Spektakel lieber aus dem Publikum verfolgt, kann online unter https://tickets.endemolshine.de/shows/270-ninja-warrior-germany/bereits für 12 bzw. 15 Euro Tickets für die sieben Vorrunden-Termine kaufen. Aktuell sind noch Tickets für den 14., 18. und 19. Juni verfügbar. Die Karten für das Halbfinale, Finale und eventuelle Specials sind erst zu einem späteren Zeitpunkt buchbar. Wer ausschließlich daran Interesse hat, kann sich in einer Warteliste eintragen und wird benachrichtigt, sobald es Neuigkeiten gibt. Jüngere Zuschauer sollten beim Ticketkauf beachten, dass 15-Jährige nur in Begleitung eines Erwachsenen und gegen Vorlage einer Einverständniserklärung und 16- bis 17-Jährige nur mit schriftlichem Einverständnis der Eltern eingelassen werden.