Feigenbutz siegt zum 30. Mal

Karlsruhe (ps). Bei der Box-Gala in Karlsruhe hat sich der Karlsruher Boxer Vincent Feigenbutz gegen Przemyslaw Opalach durchgesetzt und sich in Runde fünf mit einem technischen K.O. den Titel gesichert.

Im „Battle of Karlsruhe“ kämpfte Feigenbutz um den GBU-Titel im Supermittelgewicht und zeigte ab Runde drei, wer Herr im Ring sein sollte.
[adrotate banner=“47″]

Booking.com

[adrotate banner=“49″]

Nach fünf Runden beendete der Ringrichter den Kampf und Feigenbutz feierte seinen 30. Sieg.
Als nächstes wolle er auch international kämpfen, erklärte er. Am liebsten soll sein nächster Gegner der amtierende Weltmeister der IBO, WBA und WBC Canelo Alvarez sein.