BG-Gesellschafter einigen sich

Karlsruhe (ps). Die Gesellschafter der BG Karlsruhe Basketball GmbH haben sich noch im alten Jahr 2014 auf einen gemeinsamen künftigen Weg geeinigt und so der Mannschaft den Weg geebnet, die Rückrunde und die anstehenden Play-Offs mit dem notwendigen Rückenwind anzugehen.

Über die Inhalte der Einigung haben alle Beteiligten Stillschweigen vereinbart. Fest steht jedoch, dass sämtliche Gesellschafter künftig wieder an einen Strang ziehen und gemeinsam den Wiederaufstieg in die 2. Liga aktiv gestalten wollen. In diesem Zusammenhang werden Gesellschafter auch gemeinsam einen Geschäftsführer suchen, nachdem der kommissarische Geschäftsführer und Gründungsgesellschafter Matthias Dischler unmissverständlich erklärt hat, über den 30.06.2015 nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung zu stehen.

Booking.com