#roadtofinaltag: Erste Runde im bfv-Rothaus-Pokal

Karlsruhe (bfv). Die Saison ist offiziell eröffnet. Gestern Abend ist der bfv-Rothaus-Pokal 2019/20 mit der ersten Partie gestartet. Bis Montag, 22. Juli sind alle 54 Erstrundenbegegnungen gespielt.

Die SG Stupferich steht nach dem gestrigen 5:1-Erfolg beim FV Göbrichen bereits in Runde 2, gemeinsam mit SV Neunkirchen, SV Königshofen, TSV Oberwittstadt, VfB Eppingen und FC Olympia Kirrlach, die dank Freilos Runde 1 auslassen konnten.

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Die übrigen Teams müssen sich im ersten offiziellen Saisonspiel erst noch beweisen. Die Partien, die getrennt in den Regionen Odenwald, Rhein-Neckar und Mittelbaden ausgespielt werden, loste Ende Juni KSC-Profi Marco Thiede aus.

Auch Runde 2 am 27./28. Juli wird noch getrennt gespielt. In der 3. Runde am 03./04. August steigen Drittligist SV Waldhof Mannheim und Regionalligist FC-Astoria Walldorf ein, ab dann wird über das gesamte Verbandsgebiet gespielt.