Medaillenflut für den SSC Karlsruhe bei den BW-Meisterschaften

Karlsruhe (ps). Am Wochenende traten die Wasserspringer des SSC Karlsruhe bei den Baden- Württembergischen Meisterschaften im Kunst- und Turmspringen in Heidenheim an.

Mira Helget (Jahrgang 2009) und Helena Gerhardt (Jahrgang 2007) konnten bei den altersentsprechenden Technik- Wettkämpfen jeweils die Goldmedaille vom 1m- und 3m Brett gewinnen.

Booking.com

Bei den Mädchen des Jahrganges 2005 konnte Maike Halbisch mit wunderschönen Sprüngen und einem gewaltigen Vorsprung die Konkurrenz in beiden Disziplinen auf die Plätze verweisen. Hilla Meyer, die genau wie Maike erst seit kurzer Zeit trainiert, schaffte den zweiten Platz vom 1m- und die Bronzemedaille vom 3m-Brett.

Auch bei den Mädchen des Jahrgangs 2004 gab es zwei Doppelsiege für den SSC. Lilian Bachmayer konnte hier beide Wettkämpfe mit ganz knappem Vorsprung vor ihrer Vereinskameradin Johanna Bechtold für sich entscheiden. Beide Mädchen müssen nun einige schwierigere Sprünge lernen und im Sommer dann in der D- Jugend starten. In der C- Jugend der Mädchen startete Johanne Weise nur vom 1m-Brett und bestätigte ihr Talent mit einen Überraschungssieg.

Erfolgreichste weibliche Teilnehmerin war wie schon im Vorjahr Alicia Schmitt die in der A-Jugend und in der Frauenklasse insgesamt fünf Gold- und zwei Silbermedaillen sammelte. Bei den Jungen waren vier SSCler am Start, es fehlte Manuel Halbisch, der derzeit beste Springer in Baden-Württemberg.

Ole Laxa gewann zwei Silbermedaillen bei den Technikwettkämpfen des Jahrgangs 2006. Gerrit Enderle, nach einer OP noch ohne Vorbereitung, nahm lediglich am Wettkampf der Männerklasse vom 1m-Brett teil und kam mit nur sieben Punkten Abstand zum Sieger auf den fünften Platz. Ignacio Embid, der momentan in Karlsruhe studiert und für den SSC startet, durfte sich über zwei Gold- und eine Bronzemedaille freuen.

Nic Krzyzanowski, der erst in der letzten Woche mit einer Silber und einer Bronzemedaille von einem 12-Nationen-Meeting in Las Palmas zurückgekommen war, nahm an acht Wettkämpfen teil und konnte seinen schon recht umfangreichen Medaillenschrank um insgesamt fünf Gold-, eine Silber- und eine Bronzemedaille erweitern und war gemeinsam mit dem zwei Jahre älteren Pascal Pollin der erfolgreichste Teilnehmer des Wettkampfes.

SSC-Trainer und Landesspringwart Wolf-Dieter Schmidt war sehr zufrieden mit den Leistungen der Sportler aus der Leistungsgruppe des SSC Karlsruhe.

Foto: SSC-Athlet Nic Krzyzanowski war gemeinsam mit dem Kornwestheimer Pascal Pollin der erfolgreichste Teilnehmer bei den BW-Meisterschaften (Quelle SSC/Schwitalla)