KIT SC erneut Hochschulmeister in League of Legends

Köln/Karlsruhe (ps). Das erste League of Legends Team des KIT SC, das KIT SC White, konnte sich heute in der Hochschulmeisterschaft der Uniliga gegen das Team aus Bremen auf der Bühne der Gamescom in Köln in einer extrem knappen best-of-five Serie mit 3:2 durchsetzen und gewinnt zum zweiten Mal in Folge den Titel des deutschen Meisters.

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Nach einem deutlich Vorsprung im fünften Spiel kamen die Bremer noch einmal zurück und nur durch einen sogenannten Backdoor  das heißt der direkte Angriff des gegnerischen Nexus konnten die Karlsruher Esportler das Spiel in der vollbesetzten Halle doch noch zu ihren Gunsten entscheiden.


Für das KIT spielten
Top: Nico „Logan“ BartelsJgl: Filip „Striker“ PrentovicMid: Gilles „Jinsh“ ChenBot: Bill „Horyzon“ HuSup: Jan „Drag Hyphen“ Tomasu
Coach: Tobias „SixthSense“ Brunke