Sport-Lines Pokal der Frauen geht in die nächste Runde

Karlsruhe/ Hoffenheim (bfv). In der Halbzeitpause des Topspiels in der Frauen-Bundesliga zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem FC Bayern lost der Badische Fußballverband die weiteren Runden ab dem Achtelfinale im Sport-Lines Pokal der Frauen aus.


 

Booking.com

 

Mit den Frauen des 1. FC Ersingen hat das letzte Team den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Am Mittwochabend siegte der FC im Landesliga-Duell beim FV Fortuna Kirchfeld mit 4:2 Daneben stehen mit dem ATSV Mutschelbach, SC Rot-Weiß Rheinau und der SpG St. Leon / Mingolsheim drei weitere Landesliga-Mannschaften in der nächsten Runde. Dazu kommen neun der gestarteten elf Verbandsligisten sowie erstmals die drei Oberliga-Teams FV Niefern, Karlsruher SC und TSV Amicitia Viernheim.

Standard-Termin für die Austragung des Achtelfinals ist Donnerstag, 31. Oktober 2019 um 19 Uhr. Auch die weiteren Runden bis zum Finale werden am kommenden Samstag mit Platzhaltern schon vorgelost. Das Viertelfinale ist für den 29. Februar 2020 angesetzt, die beiden Halbfinalspiele steigen am Ostermontag, 13. April 2020. Der Sport-Lines Pokal-Finaltag findet am Donnerstag, 21. Mai 2020 statt. Dann werden auch die Endspiele des Sport-Lines Pokals der B- und C-Juniorinnen ausgespielt.

Seit der Saison 2014/15 unterstützt die Firma Sport-Lines, der Experte für Sportplatzmarkierung, die Pokalwettbewerbe der Frauen und Juniorinnen im Badischen Fußballverband.