KSC U17 verliert gegen Primus TSG Hoffenheim

Karlsruhe (mia). Der bisher ungeschlagene Tabellenführer der B-Junioren-Bundesliga TSG Hoffenheim war auch beim Karlsruher SC erfolgreich. leicht hatte die KSC U17 es den Gästen aber nicht gemacht.

Zwar bestimmte die TSG über weite Strecken die Partie, der KSC verteidigte aber sehr gut und ließ die Gäste nicht gefährlich werden. Auch die TSG-Abwehr war hellwach und so kam der KSC nicht zu Chancen.

Booking.com

Erst in der zweiten Halbzeit konnte Mamin Sanyang (50.) für die TSG-Akademie das Tor machen.

KSC-Trainer Sirus Motekallemi lobte, dass seine Mannschaft „es super gemacht“ hatte, und mehr verdient gehabt hätte.

Galerie vom KSC-U17-Spiel :

[URIS id=72615]

Aufstellungen:

KSC: Kilic, Kebernik (80.+2 Ladan), Bungic, Elabed, Rossmann, Theisinger (80. Diestelzweig), Petrovic, Voll (77. Rafailidis), Fietkau, Sorge (77. Matias), Ekiz.

TSG: Böff, Sanyang (80. Elias Mehr), König, Bähr, Frauendorf, Ollinger (40. Tohmcu), Campanile, Noah Mehr (41. Bocs), Duric, Lässig, Calhanoglu.