INDOOR MEETING Karlsruhe wird Teil der „Hall of Fame“ der internationalen Leichtathletik

Indoor Meeting in der Hall of Fame
Fotoquelle KME

Karlsruhe (ps). Dass das INDOOR MEETING Karlsruhe geschichtsträchtig ist, belegt alleine schon die Tatsache, dass das Meeting 2020 in seine bereits 36. Auflage geht. Jetzt wurde dem INDOOR MEETING Karlsruhe eine große Ehre zuteil: Denn gemeinsam mit den NYRR Millrose Games wurde das INDOOR MEETING jetzt als ersten Meeting in der Halle mit der „IAAF World Athletics Heritage Plaque“ ausgezeichnet.

Bislang gelang dies in Deutschland nur dem ISTAF in Berlin als Veranstaltung im Freien. Mit dieser Auszeichnung wurde das INDOOR MEETING für seine herausragenden Beiträge zur weltweiten Entwicklung der Leichtathletik geehrt. Seit 2016 – und damit als Gründungsmitglied – gehört das INDOOR MEETING der Hallenleichtathletik-Serie „World Athletics Indoor Tour“ an und zieht Jahr für Jahr die Top-Stars der Leichtathletik-Szene nach Karlsruhe.
„Das INDOOR MEETING ist eine der internationalsten Sport-Veranstaltungen in Baden-Württemberg und damit ein Aushängeschild nicht nur für die Stadt, sondern für den gesamten Südwesten. Dass wir als erstes Hallenmeeting weltweit in die Hall of Fame aufgenommen werden zeugt beeindruckend von der international einmaligen Strahlkraft“, freut sich Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, der Aufsichtsratsvorsitzende der ausrichtenden Karlsruhe Marketing- und Event GmbH über die große Ehre für das Karlsruher Meeting.

Booking.com

Im Rahmen der „World Athletics Heritage Mile Night“ in Monaco durfte
Sportdirektor Alain Blondel die Glückwünsche von Sebastian Coe, Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes World Athletics, höchstpersönlich entgegen nehmen. „Wir sind unglaublich stolz, Teil dieser Hall of Fame zu sein“, so Sportdirektor Alain Blondel. „Diese Auszeichnung ist eine große Ehre für das gesamte Team, alle Partner und Sponsoren sowie die Fans des INDOOR MEETINGs, die das Meeting seit Jahren zu einem außergewöhnlichen Event machen“, fügt Martin Wacker, Meeting-Direktor und Geschäftsführer der ausrichtenden Karlsruhe Marketing und Event GmbH, hinzu.