Qualifikation für die Badischen Futsalmeisterschaften gestartet

Karlsruhe (bfv). In den neun badischen Fußballkreisen sind die Hallenrunden gestartet. Über die Kreisfutsalmeisterschaften qualifizieren sich A- bis D-Junioren-Teams für die Badischen Endrunden am 08./09.02.2020 in Ettlingen und am 15./16.02.2020 in Straubenhardt. Die Gruppen sind bereits ausgelost.

Als erste Mannschaft bei den Badischen Futsalmeisterschaften stehen die A-Junioren der JSG Walldürn/Hainstadt/Hettigenbeuern aus dem Fußballkreis Buchen schon fest. Sie treten in Gruppe A gegen die Kreismeister aus Karlsruhe, Sinsheim, Heidelberg und Mosbach an. In Gruppe B spielen die Siegermannschaften aus den Kreisen Mannheim, Tauberbischofsheim, Bruchsal und Pforzheim sowie dem Vizemeister aus Karlsruhe an. Die Endrunde der A-Junioren wird am 08.02.2020 in der Albgauhalle Ettlingen ausgetragen.

Booking.com

Einen Tag später spielen die B-Junioren in Ettlingen um die Badische Futsalmeisterschaft. Auch hierbei hat der Ausrichterkreis Karlsruhe zwei Startplätze. Der Meister spielt in Gruppe A mit Tauberbischofsheim, Pforzheim, Bruchsal und Mannheim, der Vize in Gruppe B gegen Heidelberg, Buchen, Sinsheim und Mosbach.

Wer Badens beste C-Junioren-Mannschaften in der Halle ist, entscheidet sich am 15.02.2020 in der Straubenhardthalle. Dann darf der gastgebende Fußballkreis Pforzheim zwei Mannschaften ins Rennen schicken. Der Kreismeister tritt in Gruppe A mit Heidelberg, Mosbach, Mannheim und Buchen an. In Gruppe B spielt der Pforzheimer Vizemeister gegen Karlsruhe, Sinsheim, Bruchsal und Tauberbischofsheim.

Den letzten Badischen Futsalmeister spielen die D-Junioren beim VR-Talentiade CUP am 16.02.2019 in Straubenhardt aus. In Gruppe A gelost wurden die Kreismeister aus Pforzheim, Sinsheim, Bruchsal, Mannheim und Heidelberg. Der Pforzheimer Vizemeister bekommt es in Gruppe B mit den besten Mannschaften aus Mosbach, Buchen, Tauberbischofsheim und Karlsruhe zu tun.