KSC II erspielt ein Unentschieden in Bahlingen

Bahlingen (ps/mia). Die Oberliga-Mannschaft des Karlsruher SC hat das Auswärtsspiel beim Bahlinger SC mit einem 2:2-Unentschieden absolviert. Zufrieden mit dem Engagement seiner Jungs zeigte sich nach der enttäuschenden Leistung im Heimspiel unter der Woche KSC II-Coach Joe Zinnbauer.

In einem offenen Schlagabtausch ging der KSC nach 26 Minuten durch ein schön herausgespieltes Tor von Marcel Carl in Führung. Nur wenige Minuten später konnten die Gastgeber aber ausgleichen.

Booking.com

In der zweiten Hälfte erzielte Michael Reith (73.) die erneute KSC-Führung. Nach einer Auseinandersetzung wenige Minuten später sah Dobrosav Kostic die rote Karte.

Der KSC spielte fortan in Unterzahl und fing sich den zweiten Gegentreffer zum 2:2-Endstand ein.

Am Samstag, 15.30 Uhr steht für den KSC das nächste Heimspiel gegen den FSV Hollenbach an, in dem die Zinnbauer-Elf den fünften Tabellenplatz weiter verteidigen will.

KSC II: Reule, Kostic, Walica, Schultz, Kopf, Schiek (Hodzic, 67.), Caballero Lorenzo, Jones (Di Piazza, 45.), Reith (Cisse, 88.), Carl, Gür