Judo-Regionalliga – Budo Club auf Kurs

Karlsruhe (ps). Einen  ordentlichen Start hat Zweitliga-Absteiger BC Karlsruhe in der Regionalliga Süd hingelegt. Nach zwei Kampftagen liegt  die von Bernd  Beller betreute Mannschaft nach drei Siegen und einer Niederlage mit 6:2 Zählern punktgleich mit Tabellenführer TSB Ravensburg und dem Drittplatzierten KSV Esslingen II zurzeit auf dem zweiten Tabellenplatz, der am Ende zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde für die zweite Bundesliga berechtigen würde, dem erklärten Saisonziel des BCK. Am vergangenen Sonntag gewann der BCK sowohl gegen den VfL Sindelfingen (5:2) als auch gegen den ausrichtenden Lokalrivalen PS Karlsruhe  (4:3), der nach zwei Wettkampftagen mit 3:5 Punkten den siebten Tabellenplatz belegt, so die Pressemeldung des BC.

Der nächste Wettkampftag findet am 10. Mai statt. Dann trifft der BCK in München auf den Tabellenfünften Harteck München und den Tabellennachbarn KSV Esslingen II, währen der PS Karlsruhe in Großhadern gegen den Tabellenvorletzen Großhadern II  und den Rangvierten VfL Sindelfingen kämpft.

Booking.com