Mit Abstand #badensbeste: Herren-Verbandsliga 2020/21 ist gestartet

Kirrlach. Ziemlich genau ein halbes Jahr ruhte der Ball in der Verbandsliga Baden. Am vergangenen Freitag eröffneten der FC Olympia Kirrlach und der FC Germania Friedrichstal dann endlich die neue Saison in Badens höchster Spielklasse – wie alle Spiele unter Corona-Auflagen.

Booking.com

Vieles war anders als gewohnt beim Verbandsliga-Eröffnungsspiel im Kirrlacher Waldstadion: begrenzte Zuschauerzahl, Mindestabstand, kein buntes Rahmenprogramm. Doch am Wesentlichen konnten auch die Corona-Auflagen nichts ändern. Kirrlachs sportlicher Leiter Rainer Wirth hatte die Favoritenrolle vor dem Spiel noch dem Konkurrenten aus Friedrichstal zugesprochen. In einem munteren Spiel zeigten sich die Hausherren aus Kirrlach dann aber deutlich effektiver als die Friedrichstaler und siegten vor knapp 450 Zuschauern mit 2:0 (1:0). Den Führungstreffer erzielte Kevin Esswein nach 32 Minuten. Zuvor hatte der Gast die besseren Möglichkeiten auf seiner Seite, verzweifelte aber an der Chancenauswertung. Auch nach dem Seitenwechsel drückten die Germanen auf den Ausgleichstreffer, doch das Glück im Abschluss fehlte. Stattdessen sorgte Daniel Filkovic in der Schlussphase mit dem 2:0 per Kopf für die Entscheidung (82.). Kirrlachs Coach Georg Erceg zeigte sich vor allem mit dem Kampfgeist seiner Mannschaft zufrieden, wohingegen sein Gegenüber Dubravko Kolinger mit der Chancenverwertung seines Teams haderte. „Nicht die bessere, sondern die cleverere Mannschaft hat gewonnen“, war das Fazit auf Friedrichstaler Seite.

Vor der Partie appellierte bfv-Präsident Ronny Zimmermann an das Verantwortungsbewusstsein der Spieler und Zuschauer*innen: „Wir sind sehr glücklich, dass wir aufgrund der Lockerungen in der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg die Möglichkeit haben, wieder Fußball zu spielen. Dafür müssen wir dankbar sein – und die Einschränkungen, die uns die Politik auferlegt, gewissenhaft und verantwortungsvoll umsetzen.“ Nach der offiziellen Begrüßung gab es noch ein gemeinsames Foto beider Teams mit dem Schiedsrichtergespann und dem Verbandsliga-Banner #badensbeste – selbstverständlich coronakonform mit Mund-Nasen-Schutz. Im Anschluss führten Zimmermann und Waghäusels Oberbürgermeister Walter Heiler den symbolischen Anstoß aus, bevor die beiden Teams aus Kirrlach und Waghäusel ins Spiel starteten.

Die restlichen 14 Teams trugen am Samstag und Sonntag ihre Partien des ersten Spieltags aus. Der SV Spielberg bezwang die SpVgg Durlach-Aue im Derby deutlich mit 7:1 und ist somit der erste Tabellenführer der noch jungen Saison. Den zweiten Spieltag eröffnen Aufsteiger SV Langensteinbach und der FC Olympia Kirrlach am Freitag, 11.09.2020 um 19:30 Uhr im Langensteinbacher Sportpark.