LIONS kurz vor dem Saisonstart – Pechacek vervollständigt Kader

Bild von Darko Stojanovic auf Pixabay

Bereits vor dem Beginn der Punktspiele in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA am 17. Oktober blickt Danijel Ljubic, Abteilungsleiter bei den PS Karlsruhe LIONS, auf turbulente Wochen zurück. Eine schwierige Spielersuche, Verletzungssorgen, aber auch vier gewonnene Testspiele ließen am Oberrhein keine Langeweile aufkommen. Nun ist die Kaderzusammenstellung weitgehend abgeschlossen und Ljubic zeigt sich sehr zufrieden mit der neuesten Personalie: „Adam Pechacek ist ein athletischer „Big man“ mit guter Technik, der gut in das LIONS-Spielsystem passt.“ Der 25-jährige Tscheche stellt das vorerst letzte Puzzleteil im LIONS-Team dar, das nun auf allen Positionen über ausreichend Tiefe verfügt.

Booking.com

Adam Pechacek wurde in Bologna ausgebildet und schaffte bereits als Jugendlicher den Sprung ins tschechische Nationalteam, für das er später auch bei den Senioren zum Einsatz kam. Nach ersten Stationen als Profi in Spanien und Polen wurde Deutschland 2018 zur sportlichen Heimat des 2,06 Meter-Manns. Einem kurzen Engagement beim Mitteldeutschen BC in der BBL folgte eine erfolgreiche Zeit in der ProA. In der Saison 2018/2019 absolvierte Pechacek 18 Partien für die Baunach Young Pikes und kam dabei auf durchschnittlich 15,8 Punkte. Im Sommer 2019 unterschrieb er bei Phoenix Hagen, wo er in 25 Spielen im Schnitt 13,5 Mal punktete. In Karlsruhe wird Pechacek dem Team als Center gemeinsam mit Maurice Pluskota mehr Länge unter dem Korb verleihen.

„Adam hat sich in den vergangenen zwei Jahren auf seiner Position als einer der besten Spieler der Liga bewiesen“, beurteilt Ljubic das Potenzial des Neuzugangs. „Seine körperliche Präsenz, gepaart mit einem guten Wurf auch von jenseits der Dreierlinie, stellt jeden Gegner vor eine Herausforderung.“