Fight Night 2015 präsentiert von Muay Thai Club und SSC Karlsruhe

Fight Night 2013 –  Quelle: Needham
Fight Night 2013 –
Quelle: Needham

Karlsruhe (ps). Am Samstag, 18. April, findet – nach der erfolgreichen Premiere 2013 – die zweite „Fight Night“ des Muay Thai Club Karlsruhe in Kooperation mit dem SSC Karlsruhe statt.

Die Kämpfe werden nach Original Muay Thai und K-1 Regeln ausgetragen. Geplant sind etwa zwölf Kämpfe nach original Muay Thai (=Thaiboxen) und K-1 Reglement (im Unterschied zum Muay Thai sind im K-1 kein Clinch und keine Ellbogentechniken erlaubt)

Booking.com

Antreten werden Kämpfer aus Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg, Pforzheim, Germersheim, Ludwigsburg, Stuttgart, Ulm, Mainz und Singen. Mit dabei unter anderem: Rehan Choudry (Heidelberg), Giuseppe Prezzo (Singen) Hoang Nguyen (Mannheim), Martina Homolova (Ludwigsburg) und Eric Bauer, Dimi Rieger und Alena Ochs vom Veranstalter Muay Thai Club Karlsruhe.

Durch die Vielfalt an technischen Möglichkeiten und die hohe physische Herausforderung, die an die Kämpfer gestellt wird, sind spannende und energiegeladene Ringgefechte geradezu vorprogrammiert.

„Die besondere Faszination des Muay Thai ergibt sich aus der Synthese von Kampf-und Kriegskunst“, sagt Organisator Bernd Müller vom Muay Thai Club Karlsruhe, „mit einer Jahrtausende alten Tradition zum einen und der Entwicklung zu einem modernen Wettkampfsport zum anderen“.

Dies findet auch darin Ausdruck, dass trotz Härte und Kompromisslosigkeit in den Wettkämpfen, Fairness und gegenseitiger Respekt groß geschrieben werden.

Information: Fight Night Karlsruhe 2015, am Samstag, 18. April, Beginn 19 Uhr, Veranstaltungsort: Otto Hahn Gymnasium Karlsruhe, Kartenverkauf: SSC-Geschäftsstelle, Am Sportpark 5 (ab 11 Euro), an der Abendkasse ab 18 Uhr (ab 13 Euro)