Löwenstark: PSK-Lions Damen werden Meister der Regionalliga

Stolze Meistermannschaft,  PSK-Lions Foto: PSK
Stolze Meistermannschaft, PSK-Lions
Foto: PSK

Karlsruhe (ps). „Endlich!!! 8 Monate hartes Training und eines Saison mit Höhen und Tiefen haben sich für die Lions Ladies ausgezahlt“, freut sich Coach Jan Gipperich. Das Damen-Team des PS Karlsruhe darf sich mit dem 92:47 Sieg über die SpVgg Möhringen vorzeitig mit dem Meistertitel krönen. Zwar steht am kommenden Wochenende noch ein letztes reguläres Saisonspiel in Konstanz an, jedoch hat dies keine Auswirkungen mehr auf die Tabellensituation.

Mit leichten Schwierigkeiten starteten die Löwinnen in die letzte Heimspielpartie der regulären Saison. Die Gäste aus Möhringen legten einen 0:7 Run hin, der das Heimteam zunächst etwas überraschte. Jedoch reagierte der PSK-Coach sofort und stellte die Verteidigung auf eine Zonenpresse um, was den Lions eine Vielzahl von Ballgewinnen und einfachen Punkten bescherte (Ende erstes Viertel 27:17).

Booking.com

Auch im zweiten Viertel zeigte die löwenstarke Press-Defense der Damen weiter ihre Wirkung. „Leider hatte man aber die Postspielerinnen der Möhringer nicht immer im Griff“, wodurch diese sofort Nutzen zogen und sich mit einfachen Punkten unter dem Korb das ein oder andere Geschenk bereiteten (Halbzeitstand 47:32).

Wie in der Halbzeitbesprechung geplant schafften es die Lions Ladies das Spieltempo weiterhin extrem hoch zu halten, was sich zum Nachteil der Gäste erwies. Diese brachen unter der hohen Belastung in den Vierteln 3 und 4 in sich zusammen, wodurch die Karlsruherinnen, unter Einbindung der kompletten Bankreserve, eine hohe Führung herausspielen konnte.
Letztendlich siegte der frisch gebackene Meister der Regionalliga Südwest-Süd verdient mit einem Endstand von 92:47.

Mit dem Gewinn des Titels ist für die Löwinnen und den Trainer Gipperich die Saison aber noch lange nicht vorbei!
„Jetzt wird es erst richtig interessant, denn durch die Pole-Position in der Liga hat sich das Team für die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga qualifiziert“, freut sich Gipperich

Geblockte Termine für die 2 Aufstiegsspiele gegen die Homburger TG sind der 25./26. April und der 2./3. Mai. Die genauen Spieltermine werden voraussichtlich im Verlauf der kommenden Woche bekannt gegeben.