KSC: Yabo einsatzbereit – Gespräche mit Dehm ruhen

Karlsruhe (mia). Wenn der Karlsruher SC am Samstag die Spielvereinigung Greuther Fürth empfängt, will der KSC vor heimischem Publikum einen Dreier einfahren, um weiter an den Aufstiegsrängen dranzubleiben.

KSC-Coach Markus Kauczinski wird bei der schweren Aufgabe auf den Einsatz des zuletzt angeschlagenen Reinhold Yabo planen. Wie die Badischen Neuesten Nachrichten berichten, hat KSC-Mannschaftsarzt Marcus Schweizer das Okay für Yabo gegeben. Am Donnerstag soll er genau wie Rouwen Hennings und Manuel Torres wieder am Mannschaftstraining teilnehmen und auch am Samstag im Wildparkstadion auflaufen können.

Booking.com

Dehm-Vertragsgespräche ruhen

Weiter berichten die BNN, dass die Vertragsgespräche mit KSC-Youngster Jannik Dehm bis auf Weiteres ruhen. Der KSC-U19-Akteur, der noch bis 2016 an die Karlsruher Zweitligisten gebunden ist, soll auf ein Vertragsangebot des KSC nicht eingegangen sein.