Landesauswahl der Fußballer mit geistiger Behinderungen

Landesauswahl Foto: bfv
Landesauswahl
Foto: bfv

Karlsruhe (ps). Die Landesauswahl der Fußballer mit geistiger Behinderungen gastierte vom 24. – 26. April in der Sportschule Schöneck zu einem Leistungslehrgang. Die Anfang 2014 ins Leben gerufene Auswahl nahm damit die Vorbereitung zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft für Fußballer mit geistiger Behinderungen in Sachsen-Anhalt (8. – 11. Juni) auf.

Neben verschiedenen Trainingseinheiten stand ein Testspiel gegen den Karlsruher SV im Stadion der Sportschule auf dem Programm. Dafür fand die Auswahl um das Trainerteam mit Fritz Quien, Michael Kessler und Heike Acker in Schöneck optimale Bedingungen vor. Heiner Stockmayer, Organisator und Betreuer der Landesauswahl, zeigte sich nach dem Lehrgang sehr zufrieden: „Wir hatten am Wochenende einen sehr gelungenen Aufenthalt in der Sportschule und haben damit einen erfolgreichen Grundstein für die diesjährige Meisterschaft gelegt.“

Booking.com

Uwe Ziegenhagen, Geschäftsführer des Badischen Fußballverbandes war ebenfalls beeindruckt: „Es ist toll mitanzusehen, wie sich die Mannschaft innerhalb eines Jahres entwickelt hat.“ Gleichzeitig richtete er den Dank an das gesamte Trainer- und Organisationsteam und wünschte viel Glück für die Deutschen Meisterschaften in Sachsen-Anhalt. Um den „Guten Geist von Schöneck“ für die anstehenden Aufgaben herbeizuschwören, übergab Ziegenhagen symbolisch allen Spielern je einen bfv-Wimpel und -Pin.

Nach dem Leistungslehrgang wird nun der Kader für die Deutsche Meisterschaft nominiert. Im Oktober kommt die Landesauswahl zu einem weiteren Lehrgang nach Schöneck. Der Badische Fußballverband und die Sportschule Schöneck wünschen der Mannschaft samt Trainerteam viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften.

Die Sportschule Schöneck ist immer wieder Gastgeber für Trainingsaufenthalte integrativer Mannschaften. Ab heute trainiert über das verlängerte Wochenende die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Gehörlosen Sportschule.