Finale im Krombacher Pokal Baden am 20. Mai beim FC Kirrlach

Waghäusel (ps). Das Endspiel um den Krombacher Pokal Baden zwischen den beiden Oberligisten FC Nöttingen und FC Astoria Walldorf hat der Badische Fußballverband in Absprache mit den Vereinen auf Dienstag, den 20. Mai beim FC Kirrlach angesetzt, so der bfv in einer Pressemeldung.

Die Nöttinger stehen zum fünften Male in Folge im Finale und konnten sich bereits zweimal für die erste Hauptrunde im DFB-Pokal qualifizieren. 2011/12 als Pokalsieger und im vergangenen Jahr als Endspielverlierer, da sich Gegner Karlsruher SC über die Meisterschaft in der 3. Liga bereits die Startberechtigung erspielt hatte. Der FC Astoria Walldorf hingegen wartet noch auf den ersten Gewinn des Krombacher Pokal Baden und will die Chance dieses Mal nutzen. Nur der Sieger qualifiziert sich für den DFB-Pokal.

Booking.com

Auch um den Aufstieg in die Regionalliga Südwest kreuzen sich die Wege der beiden Clubs. Gerade am Wochenende siegte der FCA Walldorf zu Hause 1:0 und hat jetzt die besseren Karten, um direkt in die Regionalliga zu gelangen. Dem FC Nöttingen würde aktuell nur der Weg über die Aufstiegsspiele gegen den Vertreter der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar bleiben.

Das Finale im Krombacher Pokal Baden wird am Dienstag, 20. Mai um 19 Uhr im Waldstadion des FC Olympia Kirrlach angepfiffen. Gespielt wird teilweise unter Flutlicht. Der FC Nöttingen war bereit, den gegenüber Walldorf geographisch etwas schlechtere Austragungsort zu akzeptieren.