KSC-Akademie hat mit dem SVK Beiertheim einen neuen Partner

Karlsruhe (ps). Der Kreis der Partnervereine des Karlsruher SC vergrößert sich. Die KSC GRENKE aKAdemie begrüßt den SVK Beiertheim als neues Mitglied.

„Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, jungen Talenten in und um Karlsruhe die bestmögliche fußballerische Ausbildung zu bieten. Mit dem SVK konnten wir einen starken Partner aus der Region gewinnen, der uns bei dieser Aufgabe unterstützt“, heißt es auf der Seite des KSC.

Booking.com

Der JfV Landau, SV Sinzheim, FC Thun, VFB Eppingen, 1. SV Mörsch und der FC Germania Friedrichstal sind bereits Partnervereine des KSC.