KSC besetzt Trainerstellen im Talentteam neu

Karlsruhe (ps). Der Karlsruher SC besetzt die Trainerstellen im Talentteam neu. Die U19 und die U17 des KSC-Talentteams gehen mit neuen Trainern in die kommende Spielzeit 2014/15. Neuer Coach der U19 wird Tim Walter, der in der bald zu Ende gehenden Saison die U17 des KSC-Talentteams erfolgreich betreute.

„Tim ist seit vielen Jahren im Nachwuchsbereich des Vereins tätig und hat in den verschiedenen Altersstufen, in denen er Mannschaften trainiert hat, seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt“, erklärte KSC-Sportdirektor Jens Todt. „Wir sind zuversichtlich, dass es ihm gelingt, auf dieser wichtigen Trainerposition im Nachwuchs Talente an das Profiteam und die U23 heranzuführen. Er genießt unser volles Vertrauen.“

Neuer Trainer der U17 wird zur neuen Saison Lukas Kwasniok, der selbst in seiner Zeit als aktiver Spieler die KSC-Jugend durchlaufen hat. Der 32-Jährige trainierte zuletzt fünf Jahre lang erfolgreich den Verbandsligisten TSV Reichenbach.

Booking.com

„Lukas hat in den vergangenen Jahren als Trainer sehr gute Arbeit geleistet“, äußerte sich Ede Becker, der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums. „Er ist ein junger, dynamischer Coach, der in Reichenbach bewiesen hat, dass er junge Spieler weiterentwickeln kann.“

Darüber hinaus werden noch weitere Trainerposten im Talentteam neu besetzt: Die U16 wird künftig von Kristian Sprecakovic trainiert, Baligh Karrouccy zeichnet für die U14 verantwortlich.

„Wir sind davon überzeugt, in dieser Konstellation für die Zukunft gut aufgestellt zu sein. Für den Rest der Saison hat nun der Klassenerhalt der U19 absolute Priorität“, so Sportdirektor Todt weiter.