Absage des Halbfinals gegen die SVG Nieder-Liebersbach

Ringer von der Germania Weingarten Foto: biHeinD Fotodesign

Weingarten (svg). „Leider kann auch die Mannschaft aus Nieder-Liebersbach unter den aktuellen Umständen keine volle Mannschaft stellen und hat daher die Teilnahme an der Aufstiegsrunde der Oberliga abgesagt“ melden die Ringer vom SV Germania Weingarten.
Davon bestroffen sind die beiden Halbfinal-Kämpfe unserer Germanen am 27.11. sowie am 4.12. in der Mineralix-Arena.

Beide Kämpfe werden mit 40:0 für Weingarten gewertet, wodurch die SVG bereits vorab für die Finalkämpfe am 11. und 18. Dezember qualifiziert ist. Das erste Finale wird gegen den Sieger aus dem zweiten Halbfinale zwischen dem KSV Ketsch und der KG Laudenbach/Sulzbach in der Mineralix-Arena stattfinden.

Booking.com

Nach aktuellem Stand findet der Aufstiegskampf unserer zweiten Mannschaft in der Landesliga gegen den KSV Berghausen wie geplant statt. Anpfiff zum ersten Halbfinalkampf ist am kommenden Samstag um 20 Uhr in der Ringerhalle des KSV.