Nachwuchs der PSK-Lions qualifiziert sich für die Bundesliga

PSK-Lions U16 Foto: ps
PSK-Lions U16
Foto: ps

Karlsruhe (ps).  Grenzenloser Jubel bei den U16-Basketballern des Post Südstadt Karlsruhe (PSK) und ihrem Trainer Jan Gipperich: Am 20. und 21. Juni in Darmstadt triumphierten die „Joung Lions“ im Qualifikationsturnier zur JBBL (Jugend Basketball Bundesliga), der höchsten deutschen Spielklasse der U16. Nach der zehnwöchigen Vorbereitungsphase sahen sich die Kontrahenten einem physisch starken und hoch motivierten Gast aus Karlsruhe gegenüber, der an diesem Wochenende nicht zu schlagen war.

Nach kurzer Anfangsnervosität sah Gipperich bereits im ersten Spiel gegen Trier eine Spitzenleistung seiner Schützlinge, die in einer Verteidigungsschlacht nach vier mal acht Minuten mit 46:38 als Sieger vom Platz gingen. Die nächste Partie gegen die Carbon Baskets aus Dortmund konnten die jungen Löwen sicher mit 64:52 für sich entscheiden. Der zweite Turniertag brachte gleich zu Beginn das Schlüsselspiel gegen die bis dahin noch ungeschlagenen Gastgeber von der SG Südhessen. In einem hart umkämpften Duell setzten sich die Lions nach einem zwischenzeitlichen Rückstand dank eines starken Endspurts mit 47:36 durch und sicherten sich damit die vorzeitige Qualifikation zur JBBL.

Booking.com

So hatte die abschließende Begegnung mit den Lokalrivalen vom SSC Karlsruhe nur noch statistische Bedeutung. Die Junior Lions ließen jedoch nicht nach und bewahrten durch einen 54:32-Sieg auch im letzten Spiel eine weiße Weste. Nun heißt es für die U16 in der kommenden Saison: Bundesliga im „Löwenkäfig“ der Friedrich-List-Schule in Karlsruhe.