KSC: Rothaus verlängert Vertrag

von rechts nach links: KSC-Vizepräsident Günter Pilarsky, KSC-Vizepräsident Georg Schattling, KSC-Präsident Ingo Wellenreuther, Rothaus-Vorstand Christian Rasch, Moderator Martin Wacker Quelle: ‚KSC/pr‘
von rechts nach links: KSC-Vizepräsident Günter Pilarsky, KSC-Vizepräsident Georg Schattling, KSC-Präsident Ingo Wellenreuther, Rothaus-Vorstand Christian Rasch, Moderator Martin Wacker
Quelle: ‚KSC/pr‘

Karlsruhe (ps). Die Badische Staatsbrauerei Rothaus AG bleibt weitere fünf Jahre exklusiver Bierpartner des Karlsruher SC. Dies gaben Rothaus-Vorstand Christian Rasch und das KSC-Präsidium im Rahmen des ersten KSC-Businessabends der neuen Saison am gestrigen Abend in den Räumen von BMW Ungeheuer in Karlsruhe gemeinsam bekannt.

„Der Karlsruher SC ist ein Urgestein des badischen Fußballs. Seit über 10 Jahren sind wir nun Partner durch alle Höhen und Tiefen. Wir freuen uns auf die kommenden fünf Jahre“, so Christian Rasch, Alleinvorstand der Badischen Staatsbrauerei Rothaus AG.

Booking.com

„Rothaus und seine verschiedenen hochwertigen Bierprodukte rund um das Tannenzäpfle passen als erfolgreiches und traditionsreiches badisches Haus optimal zum KSC“, erklärte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. „Wir freuen uns sehr, dass wir den gemeinsamen Weg, den wir schon viele Jahre in dieser Partnerschaft erfolgreich beschreiten, weiter zusammen gehen.“

Die Badische Staatsbrauerei Rothaus AG ist bereits seit 2005 als Exklusiv- und Bierpartner beim  Karlsruher SC engagiert.