KSC empfängt Union zum Auftakt – „Ein toller Start“

Karlsruhe/Frankfurt (mia). Der Karlsruher SC wird am ersten Spieltag (Freitag, 1. August, bis Montag, 4. August) der neuen Fußball-Zweitliga-Saison auf 1. FC Union Berlin treffen. Den ersten Gegner des KSC sowie die weiteren Spielpläne hatte die DFL am Dienstagmittag bekannt gegeben. Am zweiten Spieltag geht es für den KSC zum FSV Frankfurt 1899, am dritten nach Düsseldorf zur Fortuna.

KSC-Manager Jens Todt zeigte sich zufrieden mit dem Plan. „Union Berlin ist ein toller Start in die Saison. Wir freuen uns auf eine gute Kulisse, Union wird auch viele Fans mitbringen“, freut sich Todt, dass alles passt. Der KSC wartet im Wildpark auch mit einem neuen Stadionrasen und weiteren Verbesserungen auf. „Der Rasen ist überragend“, dankte der KSC-Manager der Stadt für ihre Arbeiten.

Booking.com

Neuzugang mit Angebot?

Auch in Sachen letztem Neuzugang, einer Offensivkraft für den KSC, scheint es voran zu gehen. Das Gerücht allerdings, dass Aria Jasuru Hasegawa bereits ein Angebot von Seiten des KSC vorliegen habe, wollte der KSC-Sportdirektor indes weder bestätigen noch dementieren.