PSK-Lions: Saisonvorbereitung geht in die heiße Phase

Branimir Mikulic PSK Foto: ps
Branimir Mikulic PSK
Foto: ps

Karlsruhe (ps). Das neue Team der Regionalliga-Basketballer aus dem Karlsruher Süden steht, und zum Trainingsauftakt am vergangenen Montag gesellte sich noch ein weiterer Neuzugang zu der Mannschaft. Der 25jährige Kroate Branimir Mikulic hat bereits viel von der Welt gesehen und soll die Lions entscheidend verstärken.

Mikulic bringt vier Jahre Erfahrung im US-College-Basketball mit. Dort spielte er in der Division 1 für die Highpoint-University. Vor zwei Jahren wechselte er nach Leeds in England und schaffte mit dem dortigen Team den Aufstieg in die erste Liga. Derzeit schließt der junge Mann, der auch durch seine ruhige und sympathische Art begeistert, sein Master-Studium im Fachbereich Business Management ab. In der im September beginnenden Saison wird er seine gesamten 2,03 m Körpergröße einsetzen, um für die PSK-Lions auf Punktejagd zu gehen.

Booking.com

Der im Juni verpflichtete neue Headcoach Aleksandar Scepanovic kann zudem weiterhin auf mehrere Leistungsträger aus dem Meisterteam der vergangenen Spielzeit zurückgreifen. Michael Baumer, Deon McDuffie, Dino Palcic, Flo Münch, Dino Jakolis und Lars Schierhorn spielen weiter für die Herren I. Zudem freut sich die Mannschaft über einige Heimkehrer, die bereits ihre Ausbildung in der Basketball-Jugend des PSK absolviert haben. Matthias Hurst, Max Roser und Nikolaus Schäfer bringen folglich viel Motivation bei ihrer Rückkehr zur alten Wirkungsstätte mit. Das erste Heimspiel der Lions wird am Samstag, 19. September um 19:30 Uhr in der Friedrich-List-Schule angepfiffen. Gegner im badisch-schwäbischen Duell ist der MTV Stuttgart.