abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

16 Teams kämpfen beim ATSV Mutschelbach um den Waldenser-Pokal

Quelle: ATSV

Mutschelbach (atsv). Zum zweiten Mal nach der Corona Pause veranstaltet der ATSV Mutschelbach am Sonntag, 18. Juni bereits sein 18. traditionsreiches D-Junioren-Turnier um den Waldenser-Pokal.

Wie bereits in den vergangenen Jahren freuen sich die Verantwortlichen darauf, den Besuchern an diesem Sonntag ein erstklassig besetztes Teilnehmerfeld präsentieren zu dürfen. Beim ATSV Mutschelbach ist die Förderung der Jugendarbeit seit vielen Jahren eine absolute Herzensangelegenheit und wir neben dem Trainings- und Ausbildungsbetrieb durch weitere verschiedene Aktionen, wie z.B. die Kooperation mit „KSC tut gut“ unterstützt.

Hochkarätiges Teilnehmerfeld

Erstmalig sind im Turniergeschehen 16 Mannschaften mit von der Partie. Es werden die Nachwuchskicker zahlreicher Bundesliga-Clubs, wie Bayer04 Leverkusen,
Eintracht Frankfurt, TSG 1899 Hoffenheim, dem VfB Stuttgart und FC Augsburg sowie die Teams vom Karlsruher SC, 1. FC Kaiserslautern, 1.FC Nürnberg, SSV Reutlingen, FK Pirmasens und den Stuttgarter Kickers teilnehmen. Zudem stellt der aus unserem Nachbarland kommende FC Basel zwei Mannschaften.

Vervollständigt wird das Teilnehmerfeld traditionell durch den FC Nöttingen aus der Nachbargemeinde und den Gastgeber selbst, sowie dem Wild-Card Gewinner des letztjährigem E-Junioren Turnier, der Spvgg. Durlach-Aue.

Den Verantwortlichen des ATSV Mutschelbach liegt die Förderung der Jugendarbeit sehr am Herzen. Durch die jährliche Neuauflage dieses Ereignisses haben alle
ATSV-Nachwuchsspieler die einmalige Gelegenheit auf potenzielle zukünftige Bundesliga- oder Nationalspieler zu treffen. Das ausschließlich von Ehrenamtlichen
organisierte und in sein eigenes Sportfest eingebettete Turnier stellt die Veranstalter immer wieder vor eine Mammut-Aufgabe, die der Verein mit unzähligen Helfern engagiert und professionell annimmt und bewältigt. Der Veranstalter sieht dieses Event nicht zuletzt als eine Möglichkeit zur Förderung der Jugendbegegnung an. Die ganze Karlsbader Region freut sich bereits heute auf Nachwuchsfußball der Spitzenklasse in wieder unbeschwerter Form, bei dem Spaß und gute Laune sowie die einfache Freude am runden Leder im Vordergrund stehen werden!

Der Turniertag, bei dem spannender und hochkarätiger Jugendfußball zu bestaunen sein wird, startet um 9.00 Uhr in der Piston EDEKA-Arena. Der Gruppenphase folgen am Nachmittag die Viertelfinal- und Halbfinal- Begegnungen sowie das Spiel um Platz 3 und als Höhepunkt das Endspiel um den großen Pokal, den der dann den siegreichen Jungs mit ihren strahlenden Gesichtern übergeben wird.

Turnier-Sieger 2004-2022
2004 | Karlsruher SC
2005 | TSV 1860 München
2006 | FSV Mainz 05
2007 | TSV 1860 München
2008 | 1. FC Kaiserslautern
2009 | 1. FC Kaiserslautern
2010 | FC Bayern München
2011 | FSV Mainz 05
2012 | FSV Mainz 05
2013 | TSG 1899 Hoffenheim
2014 | TSG 1899 Hoffenheim
2015 | FSV Mainz 05
2016 | FSV Mainz 05
2017 | Benfica Lissabon
2018 | FSV Mainz 05
2019 | RB Leipzig
2022 | RB Leipzig