abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Nordschwarzwald-Trophy Schömberg – Platz 2 für Julian Huber vom MTB-Club Karlsruhe

Platz 2 für Julian Huber vom MTB-Club Karlsruhe Foto: @emilymalenahuber

Karlsruhe (jh) Julian Huber vom MTB-Club Karlsruhe ist am vergangenen Samstag in Schömberg bei der Nordschwarzwald-Trophy gestartet. Das Mountainbike-Rennen dient unter anderem der Vorbereitung auf die im September stattfindenden deutschen Marathon Meisterschaften. 

Um 9 Uhr ging es für die Langstreckler auf die rund 24 Kilometer lange Runde. Diese musste drei mal gefahren werden. Die Nordschwarzwald-Trophy ist bekannt für den hohen Anteil an Single Trails, sowohl bergauf wie auch bergab. Ins Ziel geht es über über den 16 Prozent steilen Eulenloch Skilift. Julian Huber war vom Start weg in der Spitzengruppe vertreten. Nach der ersten Runde attackierte der Marathon Profi Simon Schneller und setzte sich von der Gruppe ab. Julian konnte sich in einer der technisch anspruchsvollen Abfahrt ebenfalls von den Verfolgern lösen und bis zu einer Minute auf Rang drei heraus fahren.

Platz 2 für Julian Huber vom MTB-Club Karlsruhe Foto: @emilymalenahuber

Gegen Ende der zweiten Runde was in etwa der Renndauer eines XCO Rennen entspricht, achtete Julian Huber nicht darauf zu essen. Dies sollte er in der letzten Runde ordentlich spüren. Die Rundenzeit wurde eklatant länger und sein Vorsprung auf Rang drei und vier schmolz dahin. Kurz vor dem Ziel, also noch einmal den Skihang hinauf betrug der Abstand nach hinten noch zehn Sekunden. Er wollte auf keinen Fall Vierter werden, ging voll über sein Limit und wurde am Ende mit zehn Sekunden Vorsprung auf Zweiter hinter Simon Schneller(team Bulls) und vor Julian Kempf.