abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Schiedsrichterinnen-Gespann leitet Partie – Auslosung bfv-Rothaus-Pokal

Heddesheim (bfv). Am heutigen Freitag, den 18. August um 18 Uhr ertönt der Anpfiff für die neue Spielzeit in Badens höchster Spielklasse. Zum Verbandsliga-Eröffnungsspiel der Saison 2023/24 empfängt der FV Fortuna Heddesheim den ASC Neuenheim.

Seit dem Aufstieg 2015 spielte sich die Fortuna in der Verbandsliga fest, hatte dreimal als Vizemeister sogar den Aufstieg in die Oberliga-Baden Württemberg in Sicht – scheiterte jedoch. Seither ist der Club in der oberen Tabellenhälfte zu finden. „Das Eröffnungsspiel der neuen Saison zuhause bestreiten zu dürfen ist für uns eine große Ehre. Wir wollen das erste Spiel gegen den starken Aufsteiger zuhause unbedingt gewinnen und positiv in die neue Runde starten!“, sagt Manfred Jordan, Sportlicher Leiter der Gastgeber. Die Gäste aus Neuenheim spielten seit 2016 in der Landesliga Rhein-Neckar. In der Saison 2021/22 scheiterte der Aufstieg in der Relegation, 2022/23 gelang endlich der Sprung in Badens höchste Spielklasse.

Das Teilnehmerfeld der Verbandsliga Baden umfasst in der Saison 2023/24 wieder 17 Teams. Der Meister steigt direkt in die Oberliga Baden-Württemberg auf. Der Vizemeister bestreitet Aufstiegsspiele mit den Zweitplatzierten aus Südbaden und Württemberg um einen weiteren Aufstiegsplatz. Die Abstiegsregelung sieht drei direkte Absteiger aus der Verbandsliga vor. Der Viertletzte bestreitet die Relegationsspiele gegen die Vizemeister der drei Landesligen Odenwald, Rhein-Neckar und Mittelbaden.

Die zeitgenauen Ansetzungen aller Partien sowie Liveticker gibt es wie gewohnt auf www.fussball.de.

Jahr der Schiris

Auch das Eröffnungsspiel nutzen der Badische Fußballverband und die Schiedsrichter-Vereinigung Mannheim, um die Schiedsrichter*innen in den Mittelpunkt zu rücken. Die Einlaufkinder tragen T-Shirt mit dem Motto des Jahrs der Schiris: „Liebe den Sport. Leite das Spiel.“, die Teams halten ein Banner hoch, Jung-Schiris werden den offiziellen Saison-Anstoß ausführen und ein Vertreter der Mannheimer Schiris fungiert als Losfee bei der Auslosung des bfv-Rothaus-Pokals in der Halbzeit.

Geleitet wird das Eröffnungsspiel erstmals von einem reinen Frauen-Gespann. Selina Menzel, Schiedsrichterin bis zur Herren-Oberliga und auf dem Sprung in die erste Bundesliga der Frauen, wird an der Linie begleitet von ihren Assistentinnen Franziska Vögele und Chantal Kann.

Auslosung bfv-Rothaus-Pokal

In der Halbzeit werden die Achtelfinalpartien im bfv-Rothaus-Pokal der Saison 2023/24 ausgelost. Gastgeber FV Fortuna Heddesheim besiegte gestern den Vorjahresfinalisten 1.CfR Pforzheim aus der Oberliga und ist somit weiter im Rennen. Ebenso wie die Verbandsliga-Konkurrenz des FV Mosbach, SV Spielberg, VfB Bretten und 1. FC Mühlhausen. Drittligist SV Waldhof Mannheim steht ebenfalls im Viertelfinale. Die Partien FC Nöttingen (OL) gegen FC-Astoria Walldorf (RL) und SpVgg Wallstadt (KL) gegen SV Sandhausen (3. Liga) sind derweil noch nicht gespielt. Die Auslosung übernehmen bfv-Vizepräsident Rüdiger Heiß und ein Vertreter der Schiedsrichter-Vereinigung Mannheim. Wer nicht live vor Ort ist, kann die Auslosung im Live-Stream auf der instagram-Seite des Badischen Fußballverbandes und später im Video auf facebook verfolgen.