PSK-Lions überzeugen auch im ersten Auswärtsspiel

Deon Mc Duffy PSK Lions Foto: PSK
Deon Mc Duffy PSK Lions
Foto: PSK

Karlsruhe (ps). War die Ligapremiere der Basketballer vom Post Südstadt Karlsruhe (PSK) in der Vorwoche vor heimischer Kulisse in jeder Hinsicht gelungen, so mussten sich die Schützlinge von Headcoach Aleksandar Scepanovic am vergangenen Samstag erstmals in der Regionalliga 1 auswärts beweisen. Die Fahrt zum ehemaligen Zweitligisten TV Langen wurde mit zwei Punkten belohnt. Die Lions starteten furios in die Partie und konnten sich Dank konzentriertem Spiel und starker Verteidigung bereits im ersten Viertel mit 23:8 absetzen.

[adrotate group=“2″]

Booking.com

Damit war der Spielverlauf vorgezeichnet. Dem Halbzeitstand von 47:23 folgte der Versuch der Hessen, wieder Anschluss zu finden. Doch Karlsruhe kontrollierte das Spiel und ließ nichts mehr anbrennen. So war das Endergebnis von 87:67 leistungsgerecht. Deon McDuffy zeigte sich bestens aufgelegt und erzielte 22 Punkte für die Lions. Neuzugang Max Roser (13) und Dino Palcic (11) punkteten ebenfalls zweistellig. Am 3. Oktober ist wieder Heimspieltag im Karlsruher „Löwenkäfig“. Die Lions empfangen ab 19:30 Uhr die Korbjäger vom 1. FC Kaiserslautern.