Starthilfe für Flüchtlingsarbeit an SV Schwarz Weiß Mühlburg

Symbolbild
Symbolbild

Mühlburg (ps). Bei dem Oktoberfest des SV Schwarz Weiß Mühlburg überreichte der Badische Fußballverband einen Scheck der DFB-Stiftung Egidius Braun an den Verein, so die Meldung des bfv.

Gemeinsam mit dem Bürgerverein Mühlburg bemüht sich der Fußballclub um die Integration jugendlicher Flüchtlinge, die während ihrer Zeit in Karlsruhe eine sportliche Heimat finden sollen. „Leider sind oftmals die Verweilzeiten bei uns zu kurz um einen intensiveren Kontakt aufzubauen. Aber wir hören uns ihre Erzählungen zu den persönlichen Schicksalen, die sie nach Deutschland bzw. Karlsruhe trieben, an und versuchen, trotz aller Widrigkeiten und sprachlichen Barrieren, ihren Aufenthalt mit Fußball und der Einbindung in den Vereinsablauf milder zu gestalten“, erzählt Manfred Sawilla vom SV Schwarz Weiß.

Booking.com

Im Auftrag des DFB überreichte Peter Barth vom Badischen Fußballverband den Scheck über 500 Euro, der als finanzielle Starthilfe für die Arbeit mit Flüchtlingen dient. Der 1. Vorstand Frank Müller und Integrations-Betreuer Manfred Sawilla nahmen den Scheck im Beisein von Massimo Ferrini vom Bürgerverein dankend entgegen. Gleichzeitig dankte der Fussballkreis Karlsruhe, vertreten durch Thomas Oehmke, mit einem Spielball für diese Arbeit.

[adrotate group=“2″]

Bundesweit erhielten bereits rund 700 Vereine im Rahmen des Projektes 1:0 für ein Willkommen für ihr soziales Engagement mit Flüchtlingen. Sawilla: „Unser Fall zeigt, dass auch kleine Vereine und Institutionen mit der Unterstützung entsprechender Organisationen und mit Engagement die Situation der Flüchtlinge in unserem Land menschlicher gestalten können.“