Erfolgreicher Saisonabschluss beim JKA-Cup in Bottrop

Bild: PSV Karlsruhe: Die beim JKA in Bottrop erfolgreichen Karateka des PSV Karlsruhe
Bild: PSV Karlsruhe: Die beim JKA in Bottrop erfolgreichen Karateka des PSV Karlsruhe

Karlsruhe (ps). Genauso erfolgreich, wie die Karatekämpfer des Polizeisportvereins Karlsruher die Saison begonnen haben, schlossen sie diese mit der Teilnahme am JKA-Cup in Bottrop auch ab, so die Pressemeldung des PSV.

Besonders in der Disziplin Kata (Perfektionskampf) konnten sich die PSVler bewähren: Es gab Gold für Ramona Golecki, Silber für Patricia Lacher und Paul Lacher, sowie Bronze für Sara Baradaran und Sandro Bieger. Lara Hermann verfehlte das Edelmetall knapp mit einem guten vierten Platz.

Booking.com

Auch im Kata-Teamwettbewerb konnten sich alle PSV-Teams platzieren: Die PSV-Jugend mit Ramona Golecki, Lara Hermann und Patricia Lacher kam auf den ersten Platz; das Damen-Team mit Sara Baradaran, Tara Golecki und Sarah Rehhorn auf den zweiten Platz, und das Herren-Team mit Paul Lacher, Cosimo Piepoli und Herbert Senoner kam auf den dritten Platz.

Aber auch im Kumite (Freikampf) waren die PSV-Kämpfer erfolgreich. Ramona Golecki er-kämpfte sich Silber, und Patricia Lacher holte Bronze.

[adrotate group=“2″]

Cheftrainer Matteo Guerra freute sich über eine insgesamt sehr gute Leistung, bei der sich durchgängig sowohl die erfahrenen Karateka wie auch die Nachwuchstalente hervorragend platzieren konnten.