Spitzenspiel am KIT – GEQUOS empfangen Schwenningen

Basketball Symbolbild
Basketball Symbolbild

Karlsruhe (ps).  Vor zwei Wochen haben die KIT SC GEQUOS mit ihrem Erfolg in Koblenz die wiha Panthers Schwenningen an die Tabellenspitze der Basketball Regionalliga Südwest befördert. Am Samstag wollen sie die Truppe aus dem Schwarzwald dort wieder runter holen. Die viertplatzierten GEQUOS empfangen Schwenningen um 19 Uhr in der heimischen Halle 1 des Sportinstituts am KIT zum Spitzenspiel. „Mit den eigenen Fans im Rücken auf dem eigenen Court antreten – das wird für uns hoffentlich ein echter Vorteil“, sagt GEQUOS-Headcoach Jaivon Harris. Karten für die Partie gibt’s über den GEQUOS-Partner www.ticketmates.de ab Freitag auch erstmals online, so die Pressemeldung der KIT SC Gequos.

Wie die Karlsruher sind auch die wiha Panthers zuletzt immer besser in Schwung gekommen. Am vergangenen Wochenende schickten sie Koblenz mit 102:85 nach Hause. „Sie haben eine gute Balance zwischen Inside-Spiel und Distanzwürfen, das macht sie so unheimlich gefährlich in der Offensive“, sagt Harris. Dazu kommt die Ausgeglichenheit im Team, die die Panthers schwer ausrechenbar macht. Fünf Akteure lieferten gegen Koblanz zweistellige Punktewerte ab. Für den verletzten Topscorer Daniel Zovko sprang Edin Alispahic in die Bresche und verbuchte allein 29 Zähler.

Booking.com

„Im Basketball kannst du gute Scorer nicht immer stoppen. Aber du musst versuchen, ihnen jeden Ballbesitz, jeden Wurf so schwer wie möglich zu machen“, gibt Jaivon Harris die defensive Richtung seiner Truppe vor. „Außerdem wird es darauf ankommen, die Defensive auch zu Ende zu spielen: Ein wichtiger Schlüssel werden die Defensivrebounds sein. Über zweite Chancen bekommt Schwenningen oft einfache Punkte.“ Offensiv wollen die GEQUOS mit den eigenen Fans im Rücken an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen, gute Entscheidungen treffen und sich die freien Würfe erarbeiten.

[adrotate group=“2″]

Spielbeginn in Halle 1 des Sportinstituts am KIT (Engler-Bunte-Ring) ist wie gewohnt am Samstag um 19 Uhr. Wer sich schon vorher Tickets sichern möchte, kann das ab sofort über den GEQUOS-Partner www.ticketmates.de auch online.