abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

TVK strebt Heimsieg an – Knielinger wollen den positiven Trend bestätigen

TV Knielingen Kornej Tjart (Foto: Andreas Arndt)

Karlsruhe (tvk). Endlich wieder ein Heimspiel gewinnen will der TV Knielingen gegen die TSG Dossenheim (Samstag, 19 Uhr, Reinhold-Crocoll-Halle). Dabei hofft man auf eine ebenso gute Leistung, wie beim Auswärtserfolg in Pforzheim.

In der Vorrunde holte der TVK einen Punkt in Dossenheim. Jetzt sollen es unbedingt zwei werden, wenn der gleiche Kontrahent in Knielingen antritt. „Gerade vor unserem treuen Heimpublikum wollen wir unbedingt einen Sieg holen.“, sagt Marco Hägele und blickt dabei auf die Tatsache, dass man bisher bei neun Versuchen nur viermal doppelt in der eigenen Halle punktete. Zuletzt gelang es immerhin bei zwei aufeinanderfolgenden Spielen 3:1 Zähler auf der Habenseite zu verbuchen. „Für uns heißt es die gute Leistung aus dem Pforzheim-Spiel zu bestätigen und den eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Das wäre auch für die Mannschaft sehr wichtig.“, fügt Marco Hägele hinzu.

Die TSG Dossenheim steht als drittletzter der Tabelle mitten im Abstiegskampf und wird alles geben, um den Abstand zum Tabellenende zu vergrößern. So wird es für die Knielinger auch darauf ankommen, dass man sowohl spielerisch als auch kämpferisch alles in die Waagschale wirft. „Unter der Woche waren einige Spieler angeschlagen. Dennoch hoffen wir mit einer guten Besetzung am Samstag antreten zu können.“, sagt Marco Hägele abschließend.