KSC U17 empfängt Fürth

Ramon Gehrmann KSC
Ramon Gehrmann KSC

Karlsruhe (mia). Erst zwei Traininsgeinheiten hat KSC U17-Trainer Ramon Gehrmann mit seinem neuen Team, den B-Junioren des Karlsruher SC, absolviert. „Eine neue Mannschaft mit nur elf Feldspielern“ hat Gehrmann, da die restlichen Spieler verletzt sind. Aber er könne sich von der U16 bedienen, wenn am Samstag, 13 Uhr, das Heimspiel gegen die U17-Bundesliga-Spieler der SpVgg Greuther Fürth angepfiffen wird.

[adrotate group=“2″]

Booking.com

Die Tabellenvierten Karlsruher empfangen mit Fürth ein Team vom Tabellenende (12. Platz). „Fürth steht unten drin. Die stehen sehr tief, sind unangenehm zu spielen. Das Hinspiel war 1:1.“ Der KSC wolle natürlich die drei Punkte im Wildpark behalten. Die „Jungs haben im Training Gas gegeben.“

Dass man erst wenige Einheiten absolviert habe, sei kein Problem. „Wir sind gut vernetzt hier. Wir kennen die Mannschaften des anderen und haben uns die Videos gezeigt, das ist nicht überall der Fall“, erklärt Gehrmann über sein Verhältnis zum jetzigen U19-Coach.