KSC-Kader gegen Bielefeld nahezu unverändert

KSC 056Karlsruhe (mia). Der Karlsruher SC tritt mit einer Ausnahme mit dem Kader in Bielefeld an, der auch zuhause gegen Leipzig auf dem Papier stand. Lediglich der zuvor gesperrte KSC-Akteur Dimitrij Nazarov kehrt für Vadim Manzon zurück.

Bis auf die verletzten Spieler kann KSC-Coach Markus Kauczinski auf alle Mann zurückgreifen. „Wir sind natürlich traurig, dass wir hier zuhause gegen Leipzig nichts Zählbares holen konnten.“

Booking.com

Aber man habe nun etwas gutzumachen. „Dazu sind wir in der Lage.“ Der KSC wolle natürlich vor dem Tor in den entscheidenden Momenten aggressiver sein.

Voraussichtliche Aufstellung des KSC: Orlishausen – Valentini, Stoll, Gulde, Kempe – Krebs, Peitz – Torres, Barry, Nazarov, Hoffer