abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Wazner und Leverkus schwimmen zu Gold

Mila Wazner Foto: Leverkus Sportfotografie+


Karlsruhe (srgk). Beim Saisonhöhepunkt für Junioren auf nationaler Ebene der Jahrgänge 2006 bis 2011 feiert die SRG Karlsruhe starke Erfolge in Berlin. Dekoriert mit viermal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze treten die Karlsruher Athleten nach fünf erfolgreichen Tagen die Rückreise nach Karlsruhe an.

Neben hervorragenden Einzelleistungen und persönlichen Bestzeiten in den Vorläufen und vielen Finaleinzügen aller Athleten glänze Leo Leverkus mit fünfmal Edelmetall. Davon fischte der 16-jährige Schwimmer im Jahrgang 2008 dreimal Gold aus dem Berliner Becken. Neben den 800 Meter Freistil
sowie denn 400 Meter Freistil sicherte er sich auf den 400 Meter Lagen die Goldmedaille. Silber holte er sich auf den 200 Meter Schmetterling, Bronze über die 1.500 Meter Freistil. Mila Wazner glänze im Jahrgang 2007 auf Ihre Paradestrecke, den 100 Meter Rücken, zur Goldmedaille. Silber erkraulte Wazner auf den 200 Meter Freistil. Mit einer Bronzemedaille im Gepäck über die 200 Meter Freistil kehrt im Jahrgang 2010 Lina Winkler nach Karlsruhe zurück.

Leo Leverkus Foto: Leverkus Sportfotografie+

Cheftrainer Jonas Holzwarth blickt mit gemischten Gefühlen zurück nach Berlin. „Die Vorbereitungen auf die Meisterschaften waren geprägt durch viele krankheitsbedingte Ausfällen im Vorfeld, nicht alles lief optimal. Zum Auftakt der DJM ist auch noch Mira Helget krankheitsbedingt ausgefallen.“ Trotzdem
sei er mit dem Auftreten des 11-köpfigen Teams sehr zufrieden. „Mit sieben Medaillen können wir absolut optimistisch in die Zukunft blicken,“ so Holzwarth.