Auswärtsniederlage in Königshofen

Foto: Anna-Lina Hantl | TG Neureut
Foto: Anna-Lina Hantl | TG Neureut

Karlsruhe (ps). Am 3. Advent traf die TG Neureut auf die HG Damen in Königshofen. War es die lange Fahrt oder doch die schlechte Luft? Nachdem unsere Damen im Jahr zuvor mit einer Niederlage nach Hause fahren musste, war man am heutigen Tag maximal motiviert, höchst optimistisch und ging zuversichtlich in die Partie (HG Königshofen/Sachsenflur – TG Neureut 25:23 (12:8)).

Jedoch fanden die Damen der TG Neureut absolut nicht ins Spiel und die Vorsätze konnten nicht in die Tat umgesetzt werden. Fehlwürfe, zu schnelle Abschlüsse und Inkonsequenz in der Abwehr führten dazu, dass die Neureuter mit einem Rückstand von 4 Toren (12:8) in die Halbzeit gingen. Trotz der Halbzeitansprache konnten die Fehler nicht vermieden werden und das Spiel gestaltete sich immer und immer wieder zu Gunsten des Gastgebers. Ab und an erspielte man schöne Tore, jedoch fanden die Mädels aus Karlsruhe einfach keinen roten Faden und erschwerten sich dadurch die Aufholjagd, so die Pressemeldung der TGN.

In den letzten 10 Minuten des Spiels betrieb man zwar Ergebniskosmetik und konnte den Abstand von 6 auf 2 Toren verringern, jedoch konnte die Niederlage im letzten Spiel vor der Winterpause (25:23) nicht mehr vermieden werden.

[adrotate group=“2″]

Nun heißt es abhaken und im neuen Jahr optimistisch und mit frischer Energie beim Heimspiel am 10.01.2016 in die Rückrunde starten.
Die Damen wünschen sich jedoch am kommenden Dienstag (15.12.2015) um 20:30 Uhr eine volle Halle, wenn sie auf den Pokalgegner TSV Birkenau 1 (BWOL) treffen. 
Für die TG Neureut spielten: Sabrina Müller (2), Kathrin Häcker (2), Viola Langer (3/3), Anna Pfaff (1), Jenny Drausnigg (8/1), Antje Bremer, Martina Pyko, Claudia Karnacewicz (2), Sophie Kochendörfer (3), Sarah Thomas (Tw), Jana Jung (2/2)