KSC-Iron Maik wird Assistent beim 1. FC Magdeburg

Magdeburg/Karlsruhe (ps/mia). Noch Anfang letzten Jahres hatte „Iron Maik“ Franz in Sport1 bekundet, dass er nach seinem Karriereende gerne zum Karlsruher SC zurückkommen würde. Nun hat der Ex-KSC-Profi als Assistent der Geschäftsführung beim 1. FC Magdeburg angeheuert.

Bei Magdeburg hatte Franz 2001 den Sprung in den Profifußball geschafft und war danach neben dem KSC auch beim VfL Wolfsburg, Eintracht Frankfurt und Hertha BSC aufgelaufen.

Booking.com

 

[adrotate banner=“39″]

 

Nach dem Ende seiner Karriere arbeitet Franz nun ab dem 4. Januar im Rahmen seines dualen Studiums „Sportmanagement“ in der Verwaltung des 1. FC Magdeburg. Dort soll er unter anderem ein qualitatives Scoutingsystem für den Drittligisten aufbauen.