Technischer K.O. – Feigenbutz unterliegt De Carolis

Offenburg (mia). Im zweiten Weltmeisterschaft-Kampf im Supermittelgewicht zwischen Vincent Feigenbutz und Giovanni De Carolis in Offenburg hat der Karlsruher Boxer Feigenbutz es verpasst jüngster deutscher Profi-Box-Weltmeister aller Zeiten zu werden.

Zu Beginn brauchte Feigenbutz etwas um in den Kampf zu finden. Ab der vierten Runde sahen die Fans aber einen starken Kampf beider Boxer, die einstecken mussten.

Booking.com

[adrotate group=“2″]

In der elften Runde des sehr engen Kampfes hatte De Carolis den Sieg eingefahren. Der Ringrichter hatte auf technisches K.O gegen Feigenbutz entschieden.

„Meine Leistung hat nicht gereicht. Ich war nicht fit“, erklärte Feigenbutz nach dem Kampf. Im dritten Kampf werde alles entscheiden, kündigte er einen Rückkampf an. „Ich komme wieder.“