KSC II siegt mit „leidenschaftlichem Auftritt“

Karlsruhe (mia). Mit 2:1 (1:1) hat die Oberligamannschaft des Karlsruher SC die zweite Mannschaft des SV Sandhausen besiegt. Die offensiv agierende U23 des KSC war auf Platz zwei im Wildpark durch das Tor von Christoph Batke in der elften Spielminute in Führung gegangen.

Batke hatte nach einem schnellen Angriff der Karlsruher aus der Ferne abgezogen und getroffen. Zwar folgte der Ausgleich in der 39. durch Luca Graciotti. Nach der Pause aber verwandelte Kai Kleinert in der 65. nach der Ampelkarte für Nikolai Bauer den Foulelfmeter und schoss den KSC wieder in Führung. Die Karlsruher ließen fortan nichts mehr anbrennen und siegten verdient.

Booking.com

„Es war ein leidenschaftlicher Auftritt mit teilweise sehr starken spielerischen Aktionen. Ein hochverdienter Sieg, da wir klar die bessere Mannschaft waren“, lobte Stefan Sartori seinen KSC II:

 

Galerie des KSC-Sieg gegen Sandhausen II