Jan Rotter auch in der kommenden Saison Germane

Jan Rotter und Juretzko Quelle: SV Germania Weingarten
Jan Rotter und Juretzko
Quelle: SV Germania Weingarten

Weingarten (ps). Für die Bundesliga-Saison 2016/17 hat die sportliche Leitung des SV Germania Weingarten den Vertrag mit griechisch-römisch-Spezialist Jan Rotter für die Gewichtsklasse bis 86 kg verlängert. Gerade nach dem Abgang von Ramsin Azizsir, der in der Bundesliga auf das Gewichtmachen verzichten möchte, in Richtung Aalen, ist der Erhalt von Rotter als deutsche Variante für das Mittelgewicht sehr wichtig, so die Meldung der Germania.

In der Nationalmannschaft konnte der 22-jährige in diesem Jahr bereits gute Ergebnisse erzielen.

Booking.com

Bei den Thor Masters in Dänemark erreichte er im Limit bis 75 kg mit einem fünften Platz das beste deutsche Ergebnis und wurde daraufhin für die  Europameisterschaften in Riga nominiert. Dort musste Jan Rotter sich nur denkbar knapp dem späteren Bronzemedaillengewinner Karapet Chalyan, der vergangene Saison ebenfalls im Kader der Germanen stand, mit 6:7 geschlagen geben.
Die Verantwortlichen der Germanen freuen sich, dass Jan dem SVG die Treue hält und wünschen ihm schon jetzt eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Saison 2016/17.