KIT-Basketballer für DM qualifiziert

Karlsruhe (ps). Die Basketballer des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben sich souverän mit vier Siegen für die Deutsche Hochschulmeisterschaft qualifiziert. Sie setzten sich in der baden-württembergischen Vorausscheidung gegen Teams aus Heidelberg, Konstanz, Stuttgart und die eigene zweite Mannschaft durch.

Die KIT-Basketballer waren mit dem Stamm der Regionalliga-Mannschaft um Informatik-Student Luka Drezga angetreten. Da Basketball am KIT auch dank der Arbeit des KIT SC einen immer höheren Stellenwert genießt, waren aus der Fächerstadt gleich zwei Teams am Start.

Booking.com

„Wir haben wieder einmal gezeigt, dass sich Basketball am KIT qualitativ und quantitativ absolut etabliert hat. Jetzt sind wir natürlich hungrig und wollen auch ein Wörtchen um die deutsche Meisterschaft mitreden“, sagt Betreuer Zoran Seatovic. Das Finalwochenende findet am 24. und 25. Juni in München statt.