KSC II unterliegt in Bissingen

Karlsruhe (ps). Sieben Ausfälle waren für die Oberligamannschaft des Karlsruher SC gegen den FSV 08 Bissingen zu viel. Zwar war der KSC II ordentlich aufgetreten, unterlag aber am Ende mit 0:2.

Der KSC II zeigte von Beginn an ein gutes Spiel, in dem sich die beiden Mannschaften auf technisch hohem Niveau die Stirn boten. Für die größte Chance zur Führung der Blau-Weißen in der ersten Halbzeit sorgte Christoph Batke nach Vorarbeit von Kevin Traoré.
Nach einer Unachtsamkeit der Karlsruher gingen dann in der 33. Minute die Gastgeber aus Bissingen in Führung. Manuel Sanchez traf zum 1:0.

Booking.com

In der 70. Minute schoss Mustafa El M`Hassani das zweite Tor für die Gastgeber, was schließlich auch den 0:2-Endstand der Partie bedeutete.

KSC II: Semmle, Henk, Fossi (71. N`Gueni Bong), Krätschmer (60. Frank), Weizel, Lutz, Traoré (82. Stamer), Reith, Kleinert, Sheron, Batke (46. App)