SSC Freestyler räumen bei Deutscher Meisterschaft ab

Fotos: Jessie Skomroch
Fotos: Jessie Skomroch

Karlsruhe (ps). Höhepunkt des Frisbee Festivals in Münster war vergangene Woche die Deutsche Meisterschaft im Freestyle Frisbee. Dabei traten die besten Teams in den Kategorien Open Pairs, Mixed Pairs und  Coop gegeneinander an.

Besonders das SSC Coop-Trio – Alexander Leist, Florian Hess und Christian Lamred – überzeugte mit seiner Choreographie. Mit deutlichen 5,6 Punkten Vorsprung zum zweiten Platz sicherten sie sich den dritten Meistertitel in Folge.

Booking.com

Gewinner der Kategorie Open Pairs wurden mit starken 53,5 Punkten Robert Dittrich und Christian Lamred vom SSC Karlsruhe. Die Karlsruher Titelverteidiger Alexander Leist und Florian Hess landeten nach einer nicht ganz fehlerfreien Routine auf Platz drei.

Alles in allem war das Turnier für die Karlsruher ein voller Erfolg. Neben den platzierten Teams hatten fünf Karlsruher Newcomer die Chance erstmals an einer deutschen Meisterschaft teilzunehmen.

  1. Deutscher Meister – Open Coop: Florian Hess, Alex Leist, Christian Lamred
  2. Deutscher Meister – Open Pairs: Christian Lamred, Robert Dittrich
  3. Deutscher Meister – Open Pairs: Florian Hess, Alex Leist