Badische U15 ist Süddeutscher Vize-Meister

Ruit (ps). Drei Siege und eine Niederlage bescherten der U15-Junioren-Auswahl des Badischen Fußballverbandes einen sehr guten 2. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften in der Sportschule Ruit.

Die Mannschaft von Jahrgangstrainer Michael Kadel startete mit zwei Siegen in das Turnier: Beim 3:1 drehten Marcello Tripi, Jannik Hoffmann und Jassin Naainiaa mit ihren Toren das Spiel nach 0:1-Rückstand. Gegen die All-Zeit-Favoriten aus Württemberg zeigte sich das bfv-Team ist Bestform und siegte in einem hochklassigen Spiel mit 2:0. Die Tore erzielten David Reitarow und Jassin Naainiaa.

Booking.com

Der zweite Turniertag startete mit einer 2:0-Niederlage gegen den spätere Turniersieger Hessen. „In dem Spiel wurden uns ganz klar die Grenzen aufgezeigt. Hessen war an diesem Wochenende unschlagbar“, musste Kadel zugeben, der ansonsten sehr zufrieden war mit der Leistung seiner Jungs. Im letzten Spiel belohnten sich die Badner noch mit einem weiteren Erfolg gegen Südbaden. Beim 2:1 trafen Benedikt Landwehr und Niklas Dietrich.

Bereits vor dem letzten Spiel war der zweite Platz sicher, mit dem Kadel „am Ende sehr zufrieden“ war: „Wir haben ein sehr gutes Turnier gespielt. Mehr als Platz 2 war nicht drin.“ Er habe zudem gute Erkenntnisse für den anstehenden DFB-Länderpokal gewinnen können. Bevor es am 23. Juni zum Sichtungsturnier nach Duisburg geht, stehen für die U15-Jungs noch zwei Trainingseinheiten an.