Meisterschaft und Aufstieg für die U14 der SpVgg Durlach-Aue

U14 SpVGG Durlach-AueKarlsruhe (ps). 16 Spiele, 16 Siege und 79:15 Tore – mit dieser beeindruckenden Bilanz sicherte sich die U14 ( C2) der SpVgg Durlach-Aue schon vorzeitig die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisliga Karlsruhe. Durch einen souveränen 2:0-Sieg im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten FC Südstern hatte sich das Team um die beiden Erfolgstrainer Jens Rothweiler und Ferdinando Menga bereits zwei Spieltage vor Saisonende den Meistertitel in der Karlsruher Kreisstaffel 1 geholt.

Welche Qualität in diesem Jahrgang steckt, zeigte sich auch darin, dass die Mannschaft überwiegend aus Spielern des jungen Jahrgangs besteht und sich gegen Mannschaften, die im Schnitt ein Jahr älter waren, durchsetzen konnte.
„Wir waren schon vor der Saison vom Talent dieses Jahrgangs überzeugt und haben uns ganz bewusst dafür entschieden, mit so einer jungen Mannschaft den angestrebten Aufstieg in die Kreisliga anzugehen. Umso mehr freuen wir uns, dass dieser Mut belohnt wurde“, freut sich Christian Schweiger, Koordinator des Bereiches Jugendfußball, über diesen Erfolg.

Booking.com

„Das Erfolgsteam besteht ausschließlich aus Durlacher Jungs und zeigt, welch großes Potenzial wir hier im Durlacher Jugendfußball haben. Dieses Team ist beispielhaft für den Weg der Durlacher Jugendfußball-Kooperation aus den Vereinen DJK Durlach, SpVgg Durlache Aue und dem ASV Wolfartsweier“ nennt Thomas Steimel, Mitinitiator der Jugendfußball Kooperation einen weiteren Baustein dieses Erfolgs.

Nach dem Erfolg der U19 mit dem Gewinn des Kreispokales und der Meisterschaft für die U14 fällt für die Spielvereinigung Durlach-Aue das Fazit im Jugendfußball in diesem Jahr rundum positiv aus.