KSC-Training weiter ohne Micanski?

Karlsruhe (mia). Der Karlsruher SC bereitet sich weiter intensiv auf das erste Liga-Heimspiel in 2014 vor. Nach der Testspielniederlage des KSC gegen den FSV Frankfurt soll die Mannschaft wieder mehr Biss bekommen.

Indes hat sich das KSC-Lazarett nicht weiter gelichtet.

Booking.com

KSC-Coach Markus Kauczinski musste in der Trainingseinheit am Dienstag weiter auf Ilian Micanski verzichten, der lediglich ein Lauftraining absolvierte und auch Kai Schwertfeger (krank) fehlte. Auch KSC-Spieler Manuel Gulde ist angeschlagen, trainierte aber mit.

Ob Micanski am Mittwoch wieder trainiert, muss sich erst noch zeigen. Dagegen weiter mit von der Partie beim KSC ist der A-Jugendspieler Timm Grupp, der bereits seit dem Testspiel gegen Aarau mit den Profis trainiert.

Bilder vom KSC- Training gibt es hier:

Kommentare sind geschlossen.