Neue Saison in der Verbandsliga Baden ist eröffnet

Karlsruhe (ps). Der Ball rollt wieder: Am Freitag, 22. August fiel der Startschuss in der Verbandsliga Baden 2014/15 mit der Partie SpVgg Durlach Aue gegen 1. CfR Pforzheim. Wie in den letzten beiden Jahren war der bfv beim Saisonstart in Badens höchster Spielklasse dabei, so der bfv in einer Pressemeldung.

Einlaufkinder, Kamerateam und Pressekonferenz… wie bei den Profis präsentierte sich das Eröffnungsspiel auf dem Sportgelände der SpVgg Durlach-Aue. Damit setzte der Badische Fußballverband das Motto der Amateurfußballkampagne „Unsere Amateure. Echte Profis.“ gleich zum Saisonstart um. „Der Amateurfußball soll die Aufmerksamkeit erfahren, die er zweifellos verdient hat“, erklärte bfv-Präsident Ronny Zimmermann beim Halbzeittalk mit Durlach-Aues Vorstand Andreas Reichel. Anschließend brachte Reichel mit dem bfv-Präsidenten das Kampagnenschild an der Pergola des Oberwaldstadions an und betonte: „Die SpVgg Durlach-Aue steht zu dieser Kampagne und das möchten wir hiermit unterstreichen.“

Booking.com

700 Zuschauer, darunter viele Vertreter des bfv und der Verbandsliga-Vereine, verfolgten das spannende Spiel im Oberwaldstadion. Trotz einiger Chancen fiel an diesem Abend jedoch kein Tor und die Teams trennten sich 0:0-Unentschieden. Aufsteiger Durlach-Aue zeigte sich mit dem Punkt sehr zufrieden. Das betonte auch Trainer Thomas Kies bei der anschließenden Pressekonferenz: „Unser junges Team hat auf jeden Fall das Potenzial in der Verbandsliga zu bestehen.“ Der CfR Pforzheim, dessen erklärtes Saisonziel der Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg ist, musste anerkennen „das der Punkt für Durlach-Aue sehr verdient und erkämpft war“, wie CfR-Trainer Eberhart Carl zugab.

 

Die Saison war also gleich mit einer kleinen Überraschung eröffnet. Die anderen Verbandsligisten starteten dann am Samstag mit den Punktspielen.

 

TSV 05 Reichenbach – SV Waldhof-Mannheim 21 : 1

TSG 62/09 Weinheim – SG HD-Kirchheim5 : 0

FC Astoria Walldorf 2 – TSV Amicitia Viernheim1 : 2

FC Spöck – TSV Höpfingen3 : 0

SV Sandhausen U23- FC 07 Heidelsheim6 : 0

1.FC Bruchsal – SV 98 Schwetzingen2 : 2

SpVgg Neckarelz 2(spielfrei)